Willkommen im Restaurant

„Wir bieten frisch zubereitete Produkte aus eigener Herstellung.
Damit knüpft das Restaurant an eine nunmehr fünfzig Jahre alte Tradition an.
Seit 1959 sagte man in Osnabrück: „Wir gehen in die Fischbratküche“.

Heute setzt das Fischrestaurant Helgoland in Osnabrück auch auf moderne Zubereitungsarten, die vor allem von Gesundheitsbewussten geschätzt werden, wie gedünstetes oder naturgebratenes Filet. Das Angebot reicht von der hausgemachten klaren Fischsuppe bis zum Zanderfilet, rund 35 Fischgerichte stehen auf der Speisekarte.An der Salattheke gibt es eine reiche Auswahl an Salaten zum selbst Zusammenstellen.

Der „Klassiker" ist aber immer noch der Backfisch: Seelachs im knusprigen Bierteig, mit Kartoffelsalat aus eigener Herstellung und ebenfalls hausgemachter Remoulade. Ein- bis zweimal in der Woche Fisch, das empfiehlt die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in ihren „zehn Regeln“ für eine ausgewogene Ernährung. Fisch ist ein wichtiger Eiweiß-Lieferant, der allerdings noch einige weitere Vorzüge mit sich bringt, die ihn besonders wert voll machen.

Fisch enthält, ähnlich wie pflanzliche Öle, vor allem mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Die Omega-3-Fettsäuren vieler Seefischarten haben sogar eine ausgesprochen positive Wirkung auf Herz, Kreislauf und das Immunsystem. Fisch enthält verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin A, B1, B2, B12 und D. Eine Mahlzeit mit einem Vitamin D reichen Fisch, wie zum Beispiel Hering, Lachs oder Scholle, kann den gesamten Tagesbedarf an diesem Vitamin decken, das der Körper für Aufbau und Stabilisierung des Knochenbaus benötigt. Meeresfische enthalten zudem wertvolles Jod, ein Stoff, der in unserer Ernährung ansonsten Mangelware ist, den die Schilddrüse aber zur Produktion ihrer Hormone braucht.

 

 

Copyright 2010 Fischrestaurant Helgoland